Berufung Erzieher/in

Entwicklung von Strategien, Konzepten und Modellen zur Förderung von heterogenen Erzieher/innen-Teams.

gewinnen, anerkennen, binden

Unsere Schwerpunkte

Männer in Kitas

Männliche Fachkräfte gewinnen und binden

Wir als Koordinationsstelle „Männer in Kitas“ setzen uns dafür ein, die Perspektiven von männlichen Fachkräften in Kitas nachhaltig zu verbessern und ihren Anteil von derzeit 5,0 Prozent weiter zu steigern. Wir beraten, informieren und fördern den Dialog zwischen Politik, Praxis und Forschung.

Chance Quereinstieg

Vielfältige Kita-Teams

Um Menschen, die ihren Beruf wechseln und Erzieher/in werden möchten, den Weg in das Berufsfeld zu ebnen, bedarf es einer zielgruppengerechten und gendersensiblen Ausbildung. Als Koordinationsstelle begleiten wir das neue ESF-Modellprogramm "Quereinstieg - Männer und Frauen in Kitas" des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Wir Über uns

Mit unserer Arbeit möchten wir dazu beitragen, dass sich die Lebens- und Erfahrungsvielfalt von Kindern auch in der Zusammensetzung der Teams in den Kitas widerspiegelt. Kinder und Fachkräfte sollen sich mit ihren unterschiedlichen Erfahrungen, Interessen und Talenten in den Kitas wiederfinden. Auch die heterogenen Lebenswelten der Kinder, wie beispielsweise eine familiäre Migrationsgeschichte und verschiedene kulturelle oder religiöse Zugehörigkeiten sollten sich im Kita-Team abbilden.

Es ist uns ein besonderes Anliegen, dass Kinder schon in der frühkindlichen Erziehung und Bildung erleben können, dass auch Männer da sind, wenn es um ihre Fürsorge, Erziehung und Bildung geht.
 

Lernen Sie uns kennen

Aktuelle Meldungen

19
2015
März

Genderbüro

„Aufgrund des demografischen Wandels müsste Sorgearbeit in Zukunft unweigerlich ein zunehmend knappes Gut auf dem Arbeitsmarkt werden und nach dem Prinzip von Angebot und Nachfrage ökonomisch aufgewertet werden. Leider versagen...

mehr  

19
2015
März

Bundesforum Männer

Nicht ohne Grund beleuchtet der Equal Pay Day die enormen Einkommensgefälle zwischen z.B. Erzieherinnen und DAX-Chefs. Solche Lohnabstände zwischen verschiedenen Berufsgruppen werfen die allgemeine Frage nach der Bewertung von...

mehr  

19
2015
März

Michael Drogand-Strud

„Generell wünsche ich mir eine Aufwertung der Tätigkeiten von pädagogischem Fachpersonal in den Einrichtungen: höhere Qualifikation, angemessene Bezahlung, Freiräume für Supervision und Weiterbildung sind eine Grundlage für eine...

mehr  

19
2015
März

Niedersachsen

In Niedersachsen geht es darum, die Ergebnisse und Prozesse im Sinne einer flächendeckenden, trägerübergreifenden und qualitätssichernden Struktur nachhaltig zu etablieren und weiter zu entwickeln.

mehr  

19
2015
März

Männer unter Verdacht

Männliche Erzieher wickeln kleine Jungs und setzen sich Mädchen auf den Schoß. Geht’s noch? Überall lauern doch Gefahren! Und pauschale Verdächtigungen. Der Kinder-schützer Werner Meyer-Deters erklärt, was vernünftige Vorsicht...

mehr  

11
2015
März

Boys’Day in der Kita

Berufserkundungstag als Sprungbrett für Männer in Kitas

mehr  

07
2015
Januar

Bilanzartikel

Einen Überblick über der Erfahrungen im Modellprogramm "MEHR Männer in Kitas" gibt ein Bilanzartikel der Koordinationsstelle.

mehr  

18
2014
Dezember

Rechtsgutachten

Berufe mit hohem Frauenanteil bei Aufstiegs- und Weiterbildungsförderung benachteiligt

mehr  

18
2014
Dezember

Fachkräftebarometer

Kommentar zum Fachkräftebarometer Frühkindliche Bildung 2014: „Fachkräftebarometer Frühe Bildung 2014“ misst männlichen Fachkräften und Fachkräften mit Migrationshintergrund keine Bedeutung bei.

mehr  

Treffer 631 bis 639 von 646