Berufung Erzieher/in

Entwicklung von Strategien, Konzepten und Modellen zur Förderung von heterogenen Erzieher/innen-Teams.

gewinnen, anerkennen, binden

Unsere Schwerpunkte

Männer in Kitas

Männliche Fachkräfte gewinnen und binden

Wir als Koordinationsstelle „Männer in Kitas“ setzen uns dafür ein, die Perspektiven von männlichen Fachkräften in Kitas nachhaltig zu verbessern und ihren Anteil von derzeit 5,0 Prozent weiter zu steigern. Wir beraten, informieren und fördern den Dialog zwischen Politik, Praxis und Forschung.

Chance Quereinstieg

Vielfältige Kita-Teams

Um Menschen, die ihren Beruf wechseln und Erzieher/in werden möchten, den Weg in das Berufsfeld zu ebnen, bedarf es einer zielgruppengerechten und gendersensiblen Ausbildung. Als Koordinationsstelle begleiten wir das neue ESF-Modellprogramm "Quereinstieg - Männer und Frauen in Kitas" des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Wir Über uns

Mit unserer Arbeit möchten wir dazu beitragen, dass sich die Lebens- und Erfahrungsvielfalt von Kindern auch in der Zusammensetzung der Teams in den Kitas widerspiegelt. Kinder und Fachkräfte sollen sich mit ihren unterschiedlichen Erfahrungen, Interessen und Talenten in den Kitas wiederfinden. Auch die heterogenen Lebenswelten der Kinder, wie beispielsweise eine familiäre Migrationsgeschichte und verschiedene kulturelle oder religiöse Zugehörigkeiten sollten sich im Kita-Team abbilden.

Es ist uns ein besonderes Anliegen, dass Kinder schon in der frühkindlichen Erziehung und Bildung erleben können, dass auch Männer da sind, wenn es um ihre Fürsorge, Erziehung und Bildung geht.
 

Lernen Sie uns kennen

Aktuelle Meldungen

16
2016
März

Portraitfilm - Fatoumata Binta Barry

"Es ist ein völliger Neuanfang."

mehr  

16
2016
März

Regine Schallenberg-Diekmann

"Quereinsteiger/innen bringen häufig Erfahrungen aus anderen Berufsfeldern mit in die Ausbildung. Weil uns diese Kompetenzen etwas wert sind, honorieren wie sie mit einer Vergütung nach unserem Haustarifvertrag, die nur 6% unter...

mehr  

16
2016
März

Prof. Dr. Tim Rohrmann

"Eine angemessene Vergütung berufsbegleitender Ausbildungen ist unverzichtbar, wenn berufserfahrene Quereinsteiger für das Arbeitsfeld Kita gewonnen werden sollen. Denn insbesondere berufserfahrene Quereinsteiger sind auf eine...

mehr  

16
2016
März

Prof. Dr. Annette Müller

„Im dualen System haben die Auszubildenden einen rechtlichen Anspruch auf eine angemessene Vergütung. Die beste Vergütung wird in den Berufen gezahlt, in denen überwiegend Männer tätig sind. Eine Vergütung auch für die Ausbildung...

mehr  

16
2016
März

Portraitfilm - Stephan Rathcke

"Arbeiten in der Kita ist traumhaft."

mehr  

16
2016
März

Portraitfilm - Anne Bohnet

"Ich bin damit sehr glücklich."

mehr  

16
2016
März

Ulla Hawighorst

„In NRW ist ein 900 stündiges Praktikum für Menschen ohne Vorqualifikation Voraussetzung für die Erzieherausbildung. Das ist eine große Hürde. Quereinsteiger/innen benötigen Flexibilität im zeitlichen Ablauf, und eine...

mehr  

16
2016
März

Portraitfilm - Marie Adelmann

"Ich fühle mich angekommen."

mehr  

16
2016
März

Prof. Barbara Schwarze

"Wir fördern die Chancengleichheit und die Vielfalt bei der Berufswahl. Ein wichtiger Baustein dafür ist der Boys’Day. Jährlich lernen mehr als 5.000 Jungen den Erzieherberuf kennen. Damit für junge Frauen und Männer aus...

mehr  

Treffer 514 bis 522 von 689