Berufung Erzieher/in

Entwicklung von Strategien, Konzepten und Modellen zur Förderung von heterogenen Erzieher/innen-Teams.

gewinnen, anerkennen, binden

Unsere Schwerpunkte

Männer in Kitas

Männliche Fachkräfte gewinnen und binden

Wir als Koordinationsstelle „Männer in Kitas“ setzen uns dafür ein, die Perspektiven von männlichen Fachkräften in Kitas nachhaltig zu verbessern und ihren Anteil von derzeit 5,0 Prozent weiter zu steigern. Wir beraten, informieren und fördern den Dialog zwischen Politik, Praxis und Forschung.

Chance Quereinstieg

Vielfältige Kita-Teams

Um Menschen, die ihren Beruf wechseln und Erzieher/in werden möchten, den Weg in das Berufsfeld zu ebnen, bedarf es einer zielgruppengerechten und gendersensiblen Ausbildung. Als Koordinationsstelle begleiten wir das neue ESF-Modellprogramm "Quereinstieg - Männer und Frauen in Kitas" des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Wir Über uns

Mit unserer Arbeit möchten wir dazu beitragen, dass sich die Lebens- und Erfahrungsvielfalt von Kindern auch in der Zusammensetzung der Teams in den Kitas widerspiegelt. Kinder und Fachkräfte sollen sich mit ihren unterschiedlichen Erfahrungen, Interessen und Talenten in den Kitas wiederfinden. Auch die heterogenen Lebenswelten der Kinder, wie beispielsweise eine familiäre Migrationsgeschichte und verschiedene kulturelle oder religiöse Zugehörigkeiten sollten sich im Kita-Team abbilden.

Es ist uns ein besonderes Anliegen, dass Kinder schon in der frühkindlichen Erziehung und Bildung erleben können, dass auch Männer da sind, wenn es um ihre Fürsorge, Erziehung und Bildung geht.
 

Lernen Sie uns kennen

Aktuelle Meldungen

03
2019
November

Klischeefreie Erziehung ist kein Großstadtprivileg

Christine Olderdissen, Regisseurin, ist begeistert, dass in Zeiten von Gendermarketing, wo Mädchen mit pinkem und Jungen mit hellblauem Spielzeug überschüttet werden, Erzieherinnen und Erzieher tapfer gegenhalten.

mehr  

03
2019
November

MEHR Menschen in Kitas!

Aus der Sicht von Christoph Schwamborn, Projektleiter der ESF-Servicestellen, ist das Thema MEHR Männer in Kitas durch den insgesamt hohen Fachkräftebedarf in der Priorität nach unten gerutscht.

mehr  

03
2019
November

Gleichstellung ist immer noch eine Vision – keine Realität

Irmgard Diewald forschte zu „Männlichkeiten im Wandel“. Sie findet, dass vergeschlechtlichte Strukturen innerhalb des elementarpädagogischen Bereichs aufgebrochen werden müssen, um wirkliche gesellschaftliche Veränderungen zu...

mehr  

03
2019
November

Projekt „MEHR Männer in Kitas“ ein Déja-Vu

Dr. Reiner Aster, Geschäftsführer der gsub – Gesellschaft für soziale Unternehmensberatung mbH, hat sich schon während seines Studiums mit männlicher Sozialisation auseinandergesetzt.

mehr  

03
2019
November

Aus dem Blickwinkel von Männern erschienen manche Themen und Probleme in einem anderen Licht

Dr. Katharina Greszczuk, Judith Ehlke, Thomas Spitzer und Christian Hoenisch, Referat „Gleichstellungspolitik für Jungen und Männer“ im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend“ über Erfolge und Erkenntnisse.

mehr  

03
2019
November

Frauen in männerdominierten Berufen

Eine Druckerin bei Hinkelsteindruck kennt durch ihre Arbeit an der Maschine genderbedingte Vorurteile.

mehr  

03
2019
November

Lernort Praxis muss aufgewertet werden!

Astrid Reuker, Leiterin der Kita Haus Kunterbunt in Uetze und Fachberatung für die praktische Ausbildung angehender pädagogischer Fachkräfte, fordert mehr zeitliche Ressourcen und mehr Weiterbildung für Mentor*innen.

mehr  

03
2019
November

Ein treffendes Zitat

Prof. Dr. Bettina Franzke, Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, NRW, bedauert das Ende eines bahnbrechenden Projekts.

mehr  

03
2019
November

Luxemburg: Männer in der non-formalen Bildung von Kindern

Ralph Kass, LE GOUVERNEMENT DU GRAND-DUCHE DE Luxembourg, Ministère de l’Egalité entre les femmes et les hommes, will eine kluge Kommunikation des Themas. Er erwartet einen „Spill over“-Effekt auf andere stereotypenbehaftete...

mehr  

Treffer 28 bis 36 von 689